20. Januar 2016

Homemade Sushi - einfach lecker!

Hallo ihr Lieben,

der Herzmann ist ein riesiger Sushi-Fan. Leider bin ich es gar nicht. Wenn überhaupt, dann esse ich vegetarisches Sushi. Schon lange wollte der Herzmann Sushi mal selbst machen. Also gut, was tut man nicht alles für die Liebe ♥



Das Rezept für den Sushi-Reis habe ich von EatSmarter.

Sushi-Reis: 
250g Sushi-Reis
3 EL Reisessig
2 TL Zucker
1 TL Salz

Füllung:
Räucherlachs
Karottensticks
Gurkensticks
Paprikastreifen
getrocknete Tomaten
Rucola

Sonstiges:
Nori-Blätter
Sojasoße
Bambusmatte
1 kleine Schüssel mit Wasser (für die Hände)

Zubereitung:
Sushi-Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
Essig, Zucker und Salz erwärmen (nicht kochen lassen) und dabei rühren bis sich Salz und Zucker gelöst haben. Das Essiggemisch nun über den Reis gießen und damit abschmecken.
Reis auskühlen lassen.  

1 Nori-Blatt auf die Bambusmatte legen. Hände nass machen und etwas Reis auf dem Nori-Blatt verteilen. Dabei oben und unten einen kleinen Rand frei lassen und anfeuchten (damit die Rolle später besser schließt).
Füllung quer auf dem unteren Reisdrittel verteilen. Nun das Noriblatt mithilfe der Bambusmatte aufrollen. Mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. So verfahren bis alle Nori-Blätter und der Reis aufgebraucht sind.
Mit Sojasoße genießen. 


Wir haben aus 250g Reis (Trockengewicht) insgesamt 4 Rollen herausbekommen.
Man muss ein bisschen ausprobieren wie viel Reis und Füllung in die Rolle kommt. 



Besonders lecker war die italienische Version mit getrockneten Tomaten und Rucola. Mein absoluter Favorit. Nächstes Mal möchte ich unbedingt noch eine Variante mit Mango und Avocado probieren.

Okay, okay. Der Herzmann hat mich überzeugt. Sushi ist wirklich lecker, auch wenn ich mich immer noch nicht an den rohen Fisch ran traue. Räucherlachs (und nächstes Mal dann auch Forelle) ist hier eine tolle Alternative für solche Schisser wie mich ;)

Habt ihr schon mal Sushi selbst gemacht?
Welche Varianten gibt es bei euch?




Kommentare:

  1. Ich habe Sushi noch nie selbst gemacht, wenn dann gehe ich in eine Sushi Bar oder in ein Restaurant, wo es bisher immer sehr gut geschmeckt hat. Eine schöne Idee wäre das durchaus, nur müsste ich mich erst einmal umschauen, woher ich all die Zutaten bekomme. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe eigentlich alles im Kaufland / Handelshof bekommen. Edeka hatte leider keinen Sushi-Reis. :)

      Löschen
  2. Wow, also wir haben das noch nie selber gemach, aber das sieht bei dir echt richtig gut aus...ich glaube, bei uns wäre das am Ende einfach nur ein großer Reiklumpen, wo wir mit dem Fisch verstecken spielen würden °^^°

    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch! Hat man mal den Dreh raus, dann geht das echt easy :) Nur Mut!

      Löschen
  3. Liebe Nicole,
    ich liebe Sushi und ja ich habe es auch bereits selber gemacht (mehrmals) auch mit rohem Fisch. Allerdings habe ich den Fisch bei einem zertifizierten Fischladen für Sushi Fisch gekauft und in einer Kühlbox mit Nachhause genommen :)
    Schön das du bei mir vorbei geschaut hast.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, das ist natürlich die perfekte Lösung :) Da muss ich mich mal umschauen.

      Löschen
  4. Die sehen ja lecker aus und dann noch so ausgefallene Variationen =)
    Probier mal Frischkäse mit Sesam und Avocado, auch sehr lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, das hört sich genial an. Mach ich - danke :)

      Löschen
  5. jaaaaaaaaaaaaa, das will ich auch haben, also bei uns macht es immer Herr netzchen, diese kleinen Leckereien, ich liebe sushi ... deine Bilder echt der Hammer & du hast echt tolle Nägel (darf ich das hier eh sagen :-) )

    lg netzchen

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir solls am Mittwoch auch das erste selbst gemachte Sushi geben. Hoffentlich werden die Röllchen so hübsch wie bei dir :) Bin schon etwas aufgeregt... Als Backup haben wir noch Pizzabrötchen geplant, falls das Sushi nix wird, hehe.
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wird bestimmt super. Man brauch etwas Übung, aber dann klappt es. Wobei sich Pizzabrötchen auch echt verdammt lecker anhören :)

      Löschen
  7. Schon EWIG möchte ich Sushi mal selber machen. Und jetzt hast du mich wieder inspiriert! Leider bin ich momentan schwanger und roher Fisch ist nicht so angesagt, aber ich habe nicht mehr lange und DANN werde ich es endlich mal probieren!!! Oder ich probiere mich mal an vegetarischem Sushi... Hmmmm!!

    Ganz liebe Grüße und noch einen schönen Abend!
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft ♥
      Ja, dann ist Veggi-Sushi fast ein Muss :)

      Löschen
  8. Ich muss auch gestehen, dass ich bisher immer nur Sushi essen war, anstatt es mal selbst zu probieren, aber da ich es dann wenn mittags essen würde, müsste ich immer bis zum nächsten Tag warten, das würde ich nicht schaffen :D

    Liebe Grüße
    Daniela
    www.foxitastic.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Gefahr besteht allerdings. Schmeckt einfach auch zu gut :)

      Löschen